Servus und Griaß eich miteinanda!!!

   

 

 

 

 

     

 

     Hier erzähle ich euch meine "Geschichte", wie ich zum DJ wurde:

Zur Musik oder zum "Auflegen" kam ich eigentlich ganz zufällig.

In userem Stammlokal in Karlsfeld spielte immer ein Alleinunterhalter.

Doch eines Tages musste er aus gesundheitlichen Gründen aufhören.

Die Wirtin sprach mich an, da ich immer für gute Stimmung auf der Tanzfläche gesorgt habe.

Was soll ich sagen, ich habe es erstmal nicht gemacht. Es war dann echt schwer für die Wirtin hier einen Nachfolger zu finden.

Man kann sich gar nicht vorstellen, was sich heute alles als "Alleinunterhalter" oder DJ ausgibt. WAHNSINN !!!

Irgendwann habe ich dann gesagt, OK, ich werde es mal versuchen, ohne "Gewähr".

So, jetzt hatte ich aber ein Problem. Mir fehlte so gut wie alles !!! Musik, Anlage, Mikrofon, Lichttechnik usw, usw.

Da ich immer versuche in dem was ich tue ein Perfektionist zu sein, ging ich in München zu einem Fachgeschäft, lies mich beraten und kaufte tüchtig ein.

PA-Anlage, Lichtanlagen, Tische, Mischpult, Kabel und was man halt noch so alles braucht.

Musik bezog ich aus unterschiedlichen Quellen. CD´s, Download im Internet usw.

Dann kam mein erster Auftritt, ich hatte mich gut vorbereitet, war aber trotzdem total aufgeregt.

Viele Gedanken schossen durch meinen Kopf. Doch scheinbar hat es gut funktioniert, da ich heute immer noch Musik "auflege"´und mittlerweile nicht nur in 1 Lokation.

Aber es soll ja immer noch ein Hobby und nebenbei sein. Daher beschränke ich mich erstmal auf Karlsfeld und Dachau. 

Natürlich gibt es auch hier wie für alles bestimmte Ausnahmen :-)

  custom background color for joomla articles